… gehen gut zusammen. Wenn man nämlich von einem Astronauten über das Schreiben, das aktuelle und das nächste …

… und die Meißener Markgräfin ist mit dabei. In den kommenden drei Wochen sind wir in 12 Städten in Mitteldeutschland unterwegs und zu unserer Markgräfin Agnes gesellen …

Seit heute ist unser dritter Roman im im Buchhandel erhältlich. Wir wünschen …

Wir freuen uns, dass nun alle Veranstalter für unsere …

Wie das geht? Im Rahmen einer Leserunde, zu der ihr euch vorab verbindlich anmeldet. Mit etwas Glück …

Für das Projekt M (unser 4. Roman) waren wir in der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz und durften ein Originaldokument aus dem 16. Jahrhundert einsehen. Ein tolles Gefühl war das! Das Dokument enthielt die persönlichste Überlieferung …

Autoren sind oft Vielleser und wir haben uns Zeit genommen, in dem Buchladen (der die Messe in Leipzig ist) in Ruhe herum zu schmöckern. Wie ein riesiges Kaufhaus mit den verschiedensten Buchabteilungen. Toll. Viel besser als jeder Online-Kauf. Und zwischendurch trafen wir Kollegen und Partner. Einige Neuigkeiten gab es auch …

Wir haben am 17.03. im Canstein Bibelzentrum in Halle und am 18.03. in der Maria-Magdalenen-Kirche in Naumburg, beim 6. Uta-Treffen.

Die letzte Lesung aus DIE KATHEDRALE DER EWIGKEIT war auch mit Wehmut verbunden. Es ist, als lässt man einen vertrauten Freund los. Aber einen Trost …

Einiges dürfen wir schon vorab verraten. Im September sind wir wieder in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen unterwegs und die Vorbereitungen laufen jetzt schon auf Hochtouren. U.a. kommen wir wieder nach Naumburg, Erfurt, Staßfurt, Quedlinburg, Bad Klosterlausnitz und noch einige andere Städte. Sobald die letzten Verträge unterschrieben sind, stellen wir die gesamte Übersicht mit allen notwendigen Details online, hier auf der Bloggseite und als Terminvorschau auf der Terminseite. Was wir euch heute bereits zeigen dürfen: das neue Lesungsposter für den SÜNDERCHOR. Voilà.

Am 21. Januar hatte uns Autorenkollege und  Krimipfarrer Felix Leibrock zum Lesungsfrühstück des Evangelischen Bildungswerkes in München eingeladen. Wir hatten unsere HERRIN DER KATHEDRALE und das EWIGKEITS-Buch im Gepäck. Eine wunderbare, wissbegierige Runde war das, der wir bestimmt zwei Dutzend Fragen beantworten durften. Christine Steffen-Reimann von Droemer Knaur gab Einblicke in die Verlagsarbeit und Ausblicke auf die Zukunft des Buches. Felix Leibrock moderierte charmant.

v.r.n.l.: Christine Steffen-Reimann, Nadja, Claudia, Felix Leibrock