Aus diesem Anlass verlosen wir signierte Exemplare unserer KATHEDRALE DER EWIGKEIT.

Warum wir unsere Website modernisiert haben? Wir wollten sie noch besser bedienbar für Sie machen, mehr Fotos zeigen und mehr Hintergründe zu unseren Romanen einbringen. Viel Spaß beim Anschauen.

Nachtrag vom 9.11.2015: Wir gratulieren allen Gewinnern der Ewigkeits-Bücher ganz herzlich. Viel Spass beim Lesen, wir haben die Bücher heute versendet.

 

 

 

Nur noch 2 Tage bis zur Entscheidung der UNESCO, ob der Naumburger Dom und die mittelalterliche Herrschaftslandschaft an Saale und Unstrut in die Liste der Welterbe-Stätten aufgenommen werden wird. Im Wenzelsturm am Marktplatz in Naumburg hängt der Countdownzähler, der täglich bewegt wird. Eine tolle Idee, finden wir und drehten den Zähler von noch 3 auf 2 verbleibende Tage bis zur Entscheidung. Die atemberaubende Aussicht auf Naumburg und das Umland gab es gleich mit dazu.

A

Auf dem Turm der Wenzelskirche.

Claudia dreht am Countdown-Rad.

 

 

Unser SÜNDERCHOR-Manuskript geht jetzt an unsere Lektorin zur Durchsicht. Eine Weile dauert es noch, bis das Finale der Kathedral-Trilogie um Uta von Naumburg bei Droemer Knaur erscheint. Wir vertreiben uns das Warten mit dem Schreiben unseres vierten Romanes :-). Eine neue Zeit, eine wirklich außergewöhnlich Heldin und für uns erst einmal ganz tief Abtauchen in der Recherche für ein für uns neues Jahrhundert. Mittelalter ist nicht gleich Mittelalter. Jedes Jahrhundert hat seine eigene Atmosphäre, seine eigenen Persönlichkeiten, teilweise andere Denkwege, oft andere Kleidung, neue Entwicklungen und eine besondere Art von Frömmigkeit. Wir sind gespannt ….

 

 

Einige Eindrücke vom einzigartigen Ambiente des Fürstenhauses in Weißenfels.

 

Nadja berichtet gerade von Uta und vom Naumburger Dom.

Wir lasen im Zeughaus von Bad Berka, wo vor 250 Jahren Herzog Ernst August Jagdutensilien lagerte. Ein schöner Abend war es, vielen Dank an das aufmerksame Publikum.

Wir waren zum Interview mit Isabell Schmidt vom Radiosender Landeswelle Thüringen geladen. Das Gespräch über Schwestern, gegenseitige Kritik und kiloschwere Bücherstapel wird am 12.04.2016, ab 16 Uhr gesendet werden.